TSV Untergröningen e.V.
Oberliga wir kommen
TSV Untergröningen
TSV Untergröningen
Damen I
TSV Untergröningen
Damen III
TSV Untergröningen
THE WINNER
TSV Untergröningen
Herren I

Damen I, Oberliga: Untergröningen trotz starker Leistung mit zwei Niederlagen. Das Untergröninger Tischtennis-Quartett hatte am Wochenende erneut einen Doppelspieltag zu absolvieren. Am Samstag ging die Reise zum TTV Burgstetten und mit einer knappen 5:8 Niederlage im Gepäck mussten die Untergröningerinnen die Heimreise antreten. Sonntags stand die Partie zuhause gegen den TTC Singen an – am Ende eine denkbar unglückliche 6:8 Niederlage vor über 60 Zuschauern auf dem heimischen Rötenberg. Alles in allem zwei unglückliche Niederlagen für den TSV.

Zum Saisonauftakt gab es für das TSV-Quartett vor 50 Zuschauern eine 2:8 Niederlage gegen den TSV Herrlingen.

Wenig zu lachen hatten die TSV`lerinnen Nina Feil, Laura Henninger, Sabine Holzwarth und Miriam Kuhnle (v.l.n.r.).

Am Sonntag dem 29. September (Spielbeginn 14:00 Uhr) steht das zweite Saisonheimspiel auf dem Programm.

Gegner ist der aktuelle Tabellenführer vom  1.TTC Ketsch.

Zuschauer sind wie immer bei freiem Eintritt und guter Stimmung herzlich willkommen.

TSV Untergröningen – 1.TTC Ketsch

TSV Untergröningen:  Miriam Kuhnle, Laura Henninger, Nina Feil, Sabine Holzwarth

1.TTC Ketsch:  Marion Ott, Melanie Berger, Jasmina Simon, Kathrin Thome

Am Samstag geht die Reise bereits zum TTC Ettlingen

Samstag, 28.09.2019, 18:00 Uhr

TTV Ettlingen – TSV Untergröningen

TTV Ettlingen:  Shanice Steineke, Kiara Maurer, Regina Hain, Sara Hafner

TSV Untergröningen: Miriam Kuhnle, Laura Henninger, Nina Feil, Sabine Holzwarth

TSV Lach

... Sie können doch noch lachen ...

Tischtennis Damen Oberliga Baden-Württemberg | Untergröningen mit Doppelspieltag in Burgstetten und zuhause gegen Singen möchten am Wochenende die ersten Punkte einfahren:

damen1 Web reihe

Die TSV`lerinnen Nina Feil, Laura Henninger, Sabine Holzwarth, Miriam Kuhnle (v.l.n.r.)

Holzwarth web

Sabine Holzwarth unsere neue Nummer 4 im Team (Foto: Martin Reiner)

An diesem Wochenende wollen die Kochertälerinnen in der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg die ersten Punkte einfahren. Leider meint es der Spielplan nicht besonders gut mit dem TSV-Quartett, bereits zum zweiten Mal in Folge müssen die Untergröninger einen Doppelspieltag bestreiten. Nachdem das Untergröninger-Quartett in den ersten Begegnungen zwar mithalten, aber noch keine Mannschaftspunkte einsammeln konnte; soll dies nun am Wochenende erfolgen. Sowohl Burgstetten als auch Singen hat jeweils erst ein Spiel zu bestreiten, bei welchem beide nicht punkten konnten. Daher rechnet man sich im Lager des TSV durchaus die Chance auf den ein oder anderen Punktgewinn aus.

Sonntag den 06. Oktober (Spielbeginn 14:00 Uhr) steht bereits das nächste Heimspiel gegen den TTC Singen auf dem Spielplan.

Das Wetter wird schlecht, die Halle hoffentlich voll - Zuschauer sind wie immer bei freiem Eintritt und guter Stimmung herzlich willkommen.

Tischtennis Damen Oberliga Baden-Württemberg

Sonntag, 06.10.2019, 14:00 Uhr

TSV Untergröningen – TTC Singen

TSV Untergröningen: Miriam Kuhnle, Laura Henninger, Nina Feil, Sabine Holzwarth

TTC Singen: Franziska Plieninger, Celine Schädler, Andrea Schödel, Annalena Moll

Am Samstag steht das Auswärtsspiel beim TTV Burgstetten auf dem Programm.

Tischtennis Damen Oberliga Baden-Württemberg

Samstag, 05.10.2019, 19:00 Uhr

TTV Burgstetten – TSV Untergröningen

TTV Burgstetten: Jutta Ernst, Eugenia Teliysky, Ines Marquardt, Andrea Winter, Tanja Reiner

TSV Untergröningen: Miriam Kuhnle, Laura Henninger, Nina Feil, Sabine Holzwarth

Tabellenstand

Ergebisse und Vorschau nächste Spiele

Anmeldeformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen