TSV Untergröningen e.V.
Oberliga wir kommen
TSV Untergröningen
TSV Untergröningen
Damen I
TSV Untergröningen
Damen III
TSV Untergröningen
THE WINNER
TSV Untergröningen
Herren I

Damen II, Verbandsklasse Süd: Ohne Doppelerfolg “nur“ 7:7 für den TSV in der Verbandsklasse.


Im Heimspiel gegen den SV Böblingen gelang den Kochertälerinnen zum Beginn leider kein Doppelerfolg. Nach 2:0 Führung unterlagen Unglücklich unterlagen Petra Henninger und Corinna Engel in den Sätzen 3, 4 und 5 jeweils knapp zu 9 und so am Ende mit 2:3 gegen Sarah Wagner und Tamara Papadopoulos. Das zweite Doppel verloren Cristina Krauss und Yeliz Kocbinar relativ klar mit 1:3 gegen Andrea Leutritz und Farideh Badrikouhi.

Damit war der schlechte Start besiegelt und der TSV lag gleich zu Beginn mit 0:2 im Hintertreffen. Das vordere Paarkreuz mit Cristina Krauß (3:1 Erfolg gegen Andrea Leutritz) und Petra Henninger (3:2 Erfolg gegen Sarah Wagner) schaffte dann die  beiden wichtigen Punktegewinne zum 2:2 Ausgleich. Gegen Tamara Papadopoulos behielt Corinna Engel die Oberhand und brachte den TSV erstmals mit 3:2 in Führung. Yeliz Kocbinar ging gegen Frideh Badrikouhi mit 2:0 in Führung, konnte das Spiel aber leider nicht für sich entscheiden und verlor im Entscheidungssatz unglücklich mit 9:11.

Durchgang zwei startete dann mit überraschend mit zwei Niederlagen. Sowohl Cristina Krauß (1:3 gegen Sarah Wagner) als auch Petra Henninger mit einer 2:3 Niederlage in der Verlängerung des Entscheidungsatzes gegen  Andrea Leutritz mussten ihren Gegenerinnen zum Sieg un 5:3 Führung gratulieren. Corinna Engel überzeugte mit einem klaren 3:0 gegen Frideh Badrikouhi während Yeliz Kocbinar mit 1:3 gegen Tamara Papadopoulos unterlag.

Somit lag der TSV vor den Überkreuzpartien mit 4:6 in Rückstand und es roch nach einer Niederlage. Diesen Rückstand drehten die Kochertälerinnen dann in einer hitzigen Schlussphase. Corinna Engel gelang eine starke Vorstellung gegen die Numer 1 der Gäste Sarah Wagner und am Ende ein 3:0 Erfolg. Cristina Krauß setzte sich mit demselben Resultat gegen Frideh Badrikouhi, ebenso wie Petra Henninger gegen Tamara Papadopoulos. Statt Niederlage lag nun bei einer 7:6 Führung ein doppelter Punktgewinn in der Luft. Leider nur in der Luft, denn Yeliz Kocbinar musste sich mit 0:3 gegen die routinierte Andrea Leutritz geschlagen geben. Nach über drei Stunden Spielzeit trennte man sich mit einem Unentschieden – aus TSV Sicht eher ein verlorener statt ein gewonnener Punkt.

Mit 5:7 Punkten stehen die Kochertälerinnen auf Platz 5 mit zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge. Allerdings ist in der Verbandsklasse die Tabelle dicht gedrängt; aktuell trennen Platz 2 von Platz 8 nur 4 Pluspunkte. Am Samstag dem 30.11. steht für den TSV bereits das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm; die Reise geht zum Tabellennachbarn vom VfL Dettenhausen. Ein Punktgewinn in diesem “4-Punkte-Spiel“ sollte im Bereich des Möglichen liegen.


TSV Untergröningen II  -  SV Böblingen II              7 : 7


TSV Untergröningen (Punkte):
Doppel:  Cristina Krauss  / Yeliz Kocbinar, Petra Henninger / Corinna Engel 
Einzel:  Cristina Krauss (2), Petra Henninger (2), Corinna Engel (3), Yeliz Kocbinar

SV Böblingen  (Punkte):
Doppel:  Sarah Wagner / Tamara Papadopoulos (1), Andrea Leutritz / Farideh Badrikouhi (1)
Einzel:  Sarah Wagner (1), Andrea Leutritz (2), Frideh Badrikouhi (1), Tamara Papadopoulos (1)

Tabellenstand

Ergebisse und Vorschau nächste Spiele

Anmeldeformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen